Spring naar navigatie Spring naar inhoud

SafanDarley – der Beratungspartner für den Kauf von Laserschneidmaschinen

17 January 2018

Benier Nederland

SafanDarley ist der Spezialist für Abkantpressen und Scheren. Daher verfügt das Unternehmen über ein enorm großes Fachwissen im Bereich der Blechverarbeitung. Benier Nederland profitiert von diesem Wissen durch den Kauf einer Mitsubishi-Laserschneidmaschine.

Benier Nederland ist im Frühling diesen Jahres von ’s-Hertogenbosch in ein hypermodernes Gebäude im Gewerbegebiet Het Hoog in Nieuwkuijk umgezogen. Auch das Schwesterunternehmen DrieM, das sich auf Teigausrollmaschinen spezialisiert hat, hat sich dort niedergelassen. Heute arbeiten dort 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Zahl soll auf 250 ansteigen. „Benier ist ein Teil der Kaak Groep aus Terborg“, berichtet der Produktions-Betriebsleiter Joos Wevers. „Wir entwickeln und bauen bereits seit über 120 Jahren Systeme für die Produktion und Verarbeitung einer Vielzahl an Teigsorten. Wir versorgen weltweit Industrie- und Handwerksbäckereien und liefern jedes benötigte Gerät. Benier ist ein Familienunternehmen, das seinen Kunden Komplettlösungen anbietet – vom Silo bis zur Transportkiste. Wir stellen Maschinen zum Mischen, Abmessen, Rollen, Gehen lassen und Zubereiten von Teig her.“So gut wie alle Teile werden aus Edelstahl gefertigt. „Das muss sein, weil in den Maschinen Teig verarbeitet wird. Unsere Kunden sind so in der Lage, ehrliches und gesundes Brot zu backen. Daher konzentrieren wir uns stark darauf, wie die Maschinen sauber bleiben und gereinigt werden können. Benier hebt sich durch die Qualität der Produkte und den Service von anderen ab. Wir fertigen hochwertige Maschinen und bieten Komplettlösungen an.“ Die Produkte von Benier werden weltweit verschickt, von einzelnen Brotmaschinen bis zu kompletten Produktionslinien. „Wir übernehmen den Verkauf und die Arbeitsvorbereitung, aber auch Arbeiten an Mechanik und Elektrik sowie die Software-Entwicklung. Eigentlich sind wir eine alteingesessene Maschinenfabrik mit eigenen Produkten. Unser Gebäudekomplex an der Looier-Straße misst 15.500 m2. Hier befindet sich auch das Customer Experience Center der Kaak Groep, eine Testbäckerei, in der Kundinnen und Kunden die Maschinen kennenlernen können. Wir beschäftigen auch eigene Bäcker.“

Zurück zur Übersicht

Vor sieben Jahren habe Benier eine Kursänderung vorgenommen, berichtet Wevers weiter. „Wir produzieren immer mehr Maschinenteile selbst. Schließlich haben wir uns auf die vollständige Produktion der Komponenten für Maschinen verlegt – erst für die Zerspanung von Komponenten und später auch für Bleche.“ Benier und der Mutterkonzern in Terborg sind in den letzten Jahren stark gewachsen und die Produktion muss daher regelmäßig nach oben geschraubt werden. „Daher konnten wir dieses Jahr einen Plattenlaser kaufen, so dass wir nun automatisierte Maßarbeit liefern können, die - aus Hygienegründen kratzfrei sein muss. Wir haben nach dem besten Produkt für uns gesucht. Wir haben die gesamte Entwicklung gemeinsam mit SafanDarley vollzogen. Wir entschieden uns für einen Mitsubishi-Plattenlaser mit einer Automatisierung von Intertex. Wir haben erst einen eigenständigen Laser aufgestellt, um Erfahrungen mit dem Prozess zu sammeln.“

Zurück zur Übersicht

Die Spezialisten von Benier haben sich umfassend über das Marktangebot informiert. „Wir wurden dabei von der Vertriebsabteilung von SafanDarley gut unterstützt“, berichtet Wevers. „Ursprünglich hatten wir immer SafanDarley-Maschinen, z. B. eine Abkantpresse CNCL-K 150-3100. Wir haben auch eine H-Brake 230T. Wir waren immer sehr zufrieden. Auch mit der Wartung. Aber jetzt haben wir nach einer anderen Lösung gesucht. SafanDarley hatte dafür eine Beraterrolle übernommen, die ehrlich und unabhängig geleistet wurde. So konnten wir sehen, welche Schnittprüfungen die besten Ergebnisse aufwiesen. Es macht Spaß, so einen Prozess miterleben zu dürfen.“ „Wir können jetzt mit Edelstahl mit einer Stärke von 0,8 bis 20 mm arbeiten“, fährt Wevers fort. „Dank einer einfachen mechanischen Lösung bei der Ablage der geschnittenen Platten können wir die Reste erneut verwenden. Wir möchten auch kratzfrei entladen und sortieren können. Denn dabei handelt sich um verborgenes Kapital, das ansonsten weggeworfen wird. Jetzt können wir viele Plattenreste mehrere Male schneiden.

Die Gründlichkeit während des Projekts zeichnet Benier aus“, so der Betriebsleiter. „Bei einem derartigen Projekt geben wir Gas; das war für uns sehr wichtig. Ohne eigenen Laser hätten wir bildlich gesprochen nur einen Wagen, den wir fahren und lenken könnten. Mit dem Mitsubishi-Laser haben wir nun auch das Gaspedal. Wir haben nun eine breitere Produktpalette und können schneller liefern. Wenn Sie wissen, dass Ihre Kunden nicht weiterarbeiten können, müssen Sie schnell liefern. Quick Response Manufacturing bildet hierbei einen wichtigen Faktor, aber wir sind bestimmt noch nicht am Ende der Entwicklung angelangt. Wir arbeiten derzeit an der weiteren Digitalisierung des Prozesses.“

Zurück zur Übersicht

Benier stellt heute 80 % der Teile her. „Durch die eigene Produktion können wir Innovationen schaffen“, berichtet Wevers. Wir zählen zu den Top-Lieferanten in diesem Marktsegment. Qualität und Nachhaltigkeit sind für uns sehr wichtig. Wir halten Ausschau nach den Dingen, die angeboten werden, und arbeiten fortwährend an der Verbesserung der Effizienz. Daher sind wir auch konstant mit unserem Partner SafanDarley im Gespräch. Wir möchten an der Spitze bleiben. Nach Airbus waren wir als Kaak Groep der erste Betrieb mit einem 3D-Metalldrucker. Unser Mutterunternehmen in Terborg stellt regelmäßig Impellerblätter für Airbus her. Unsere Organisation weiß also, was hohe Standards sind. Wir befinden uns in einem kontinuierlichen Wettlauf mit dem Produktionsprozess. Wir möchten unseren Mitarbeitern in der technischen Entwicklung die Chance geben, zu sehen, wie Dinge funktionieren und welche Möglichkeit es gibt.

Zurück zur Übersicht

Lesen Sie mehr
Nachrichten

SafanDarley führt kompakten Hybrid-Kraftprotz ein

SafanDarley ergänzt die Palette der Hybrid-Abkantpressen um ein neues Modell mit einer Arbeitslänge von 2.050 mm. Das Modell ist mit einer Presskraft von 110T und 170T erhältlich. Die kompakte und schnelle Maschine eignet sich besonders für die Bearbeitung von kleinen, komplexen und dicken Blechteilen.

SafanDarley organisiert Mountainbiketour

Am Samstag, den 30. September legte SafanDarley sich zusammen mit einer Reihe von Geschäftspartnern sportlich für den guten Zweck ins Zeug. Das Unternehmen organisierte eine Mountainbiketour für seine Kunden. Die Einnahmen durch die für die Teilnahme an dieser Tour zu zahlende Startgebühr wurden verdoppelt und dem Fonds Gehandicapten Sport gespendet.